6
Jul
2005

Auf ein Neues

(Schreibt man "Neues" jetzt groß oder klein? Die Verwirrung um die neue deutsche Rechtschreibung hält an.)

Da bin ich mal wieder mit einem neuen Weblog-Versuch. Der letzte dieser Art zeichnete sich nicht gerade durch besondere Langlebigkeit aus. Vielleicht klappt's diesmal besser?

Ich habe sehr lange gebraucht, um hier anzukommen. Die Entscheidung für einen Bloganbieter fiel mir nicht gerade leicht - ich habe Freunde bei Livejournal und Blogger.com . Beide Anbieter konnten mich aber von der Ausrichtung und den Features her nicht vollends überzeugen. Außerdem wollte mir einfach kein toller individualistischer phantasievoller geekiger Name für mein Blog einfallen.

Letztendlich hat eine alte Oster-Postkarte von meinen Eltern, die ich heute bei einer dringend notwendigen Entrümpelungsaktion gefunden habe, den Ausschlag gegeben, mal wieder meinen Hintern hoch zu bekommen. Der Spruch passte für mich wie die Faust auf's Auge:

"Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst"

Hier bin ich nun also. Vielleicht werde ich mich hier zuhause fühlen. Vielleicht lasse ich auch dieses Blog bald wieder unter einer dicken virtuellen Staubschicht verschwinden.

Versuch macht kluch.

Trackback URL:
https://nager.twoday.net/stories/817820/modTrackback

MissVelvet - Mi, 06. Jul, 00:32

diese bedenken... kenn ich doch irgenwo her... hätte glatt von mir sein können, bin zwar auch noch nich so lange dabei, hab mich aber ganz gut eingelebt glaub ich,
welcome!

Nager - Sa, 09. Jul, 00:48

Danke für das Willkommen-heißen. Ich bin doch mittlerweile recht zuversichtlich, dass ich mich hier auch einleben werde. :)
oni-chan - Fr, 14. Okt, 08:49

"Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst"

genialer Spruch.. weißt du, wo der her ist?

Ein sehr guter Freund von mir hat den Spruch so kommentiert:

"Dummerweise wirst du immer wieder erfahren das man nicht durch Wände gehen kann, egal was man tut und wie oft man es versucht."

Naja, ich werde trotzdem versuchen, Wände einzurennen.

Nager - Di, 18. Okt, 00:20

Der Spruch ist auf einer Postkarte, die mir meine Eltern geschickt haben. Auf dem Bild hat jemand auf sehr gewagte Weise Steine übereinandergetürmt. Sieht faszinierend aus. Und den Spruch finde ich genial, weil ich viel zu oft viel zu viel über Sachen nachdenke, sie regelrecht "zergrübele", aber letztendlich immer wieder inaktiv bleibe.
oni-chan - Di, 18. Okt, 06:54

ich denke auch meistens viel zu viel über etwas nach, anstatt es einfach zu tun... in letzter Zeit hat es sich gebessert, mal sehen.
logo

Provisorium

Alles zu seiner Zeit...

Fotos

_______________

Sempf

Toxoplasmaist
Bin ab jetzt Toxoplasmaist! Ismen sind klasse! Erklärt...
Wongar (Gast) - 24. Feb, 12:46
On the road and final...
Eventuell sind die Hunde auch einfach irritiert, weil...
chrisi (Gast) - 4. Jan, 16:51
Verwirrtheit der Tiere
Das kann ja noch ganz andere Ausmaße annehmen. So lange...
Manolio (Gast) - 21. Dez, 12:32
Hehehe...sehr lustig,...
Hehehe...sehr lustig, das erinnert mich an unseren...
Kevin (Gast) - 20. Dez, 09:52
wenisgstens bei dir darf...
wenisgstens bei dir darf man noch posten ohne login... hab...
memodat - 14. Dez, 12:49

_______________

Audioscrobbler

Scaper's Last.fm Weekly Artists Chart

_______________

Suche

 

_______________

RSS

xml version of this page xml version of this page (summary)

_______________

Status

Online: 6928 Tage
Aktualisiert: 24. Feb, 12:46

_______________


Audioblog
Australien
Fandom
Fotos
Fundsachen
Gänzlich uninteressant
Geekig
Hintern hoch!
Musikalisch
Schlaum
Wirr
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren