13
Nov
2008

Apropos Theater

Am kommenden Donnerstag, dem 20.11. und folgenden Abenden stehe ich zusammen mit anderen Amateur-Schauspielern des englischsprachigen Eclectic Theatre wieder auf der Bühne des Theaterhaus Rudi. Wer an diesen Tagen zufällig in Dresden weilt, sollte sich die Farce "What The Butler Saw" von Joe Orten nicht entgehen lassen.



Greeted with cries of “filth” from the audience at its premiere in London in 1969, What the Butler Saw is a sexual and political farce, a send-up of the mental health profession along with stabs at government, religion and sexuality. Come to an evening of comic mayhem, where no taboo remains unbroken.

Definitely not suitable for children!

Trackback URL:
http://nager.twoday.net/stories/5319792/modTrackback

Nathanael (Gast) - Fr, 14. Nov, 00:53

Ihr Englisch-Theater-Menschen spielt auch immer das gleiche. Jetzt sag bloß noch, du gibst auch den Nicholas Beckett. Den hat chrischris auch schon gegeben. ;)

Nager - Fr, 14. Nov, 02:13

Ernsthaft? OMG, ich fasse es nicht. :)

Nick sollte / wollte ich erst spielen, bin dann aber doch beim Copper Match gelandet, womit ich auch ganz zufrieden bin. Gibt es irgendeine Aufzeichnung von der Performance? Jetzt habe ich einen Grund, chrischris mal wieder anzulabern. Danke, Nathan.
Nathanael (Gast) - Fr, 14. Nov, 13:55

Er spielt in der Theatergruppe der Anglisten an unserer Uni mit. Ich hab ihn bisher in "What the Butler Saw" und Shakespeares "Twelfth Night" gesehen. Letztes Semester spielten sie "Pride & Prejudice", da war ich aber nicht drin.
Gefilmt wird das ganze zwar, aber ich glaube, nur für interne Zwecke. Musst du chrischris mal selbst fragen.
Nathanael (Gast) - Fr, 14. Nov, 14:04

P.S.
Läuft bei euch auch die Geraldine halbnackt über die Bühne? ;)
Nager - Fr, 14. Nov, 16:31

Oh nein, wir Englisch-Theater-Menschen spielen *wirklich* immer das gleiche. Major Barbara war unser letztes Stück (ich war Steven, der Sohn und designierte "Erbe") - davon wollte ich auch noch Fotos und Videos hochladen.

Und ja, natürlich läuft bei uns auch die Geraldine halbnackt herum. Soweit ich das überblicke, ist jeder irgendwann in Unterwäsche, bis auf Rance und Prentice. Praktisch geübt haben wir das noch nicht, da die Kostüme auch noch nicht da sind. Und Donnerstag ist schon Premiere, oh Graus. ;-)
Elavion (Gast) - Sa, 29. Nov, 09:57

Nachtheit warm wie oben schon beschrieben, dem Stück geschuldet gerade gegen Ende sehr verbreitet. Und auch ansonsten wars ein tolles Stück. Man hat im Prinzip kaum gemerkt, dass es sich hierbei um "Laien"theater handelte.

logo

Provisorium

Alles zu seiner Zeit...

Fotos

_______________

Sempf

Toxoplasmaist
Bin ab jetzt Toxoplasmaist! Ismen sind klasse! Erklärt...
Wongar (Gast) - 24. Feb, 12:46
On the road and final...
Eventuell sind die Hunde auch einfach irritiert, weil...
chrisi (Gast) - 4. Jan, 16:51
Verwirrtheit der Tiere
Das kann ja noch ganz andere Ausmaße annehmen....
Manolio (Gast) - 21. Dez, 12:32
Hehehe...sehr lustig,...
Hehehe...sehr lustig, das erinnert mich an unseren...
Kevin (Gast) - 20. Dez, 09:52
wenisgstens bei dir darf...
wenisgstens bei dir darf man noch posten ohne login... hab...
memodat - 14. Dez, 12:49

_______________

Audioscrobbler

Scaper's Last.fm Weekly Artists Chart

_______________

Suche

 

_______________

RSS

xml version of this page xml version of this page (summary)

_______________

Status

Online: 4424 Tage
Aktualisiert: 24. Feb, 12:46

_______________


Audioblog
Australien
Fandom
Fotos
Fundsachen
Gänzlich uninteressant
Geekig
Hintern hoch!
Musikalisch
Schlaum
Wirr
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren